Sonntag, 29. März 2015

Ostern in der Villa Jenal

In einer Woche ist Ostern, also höchste Zeit, Euch noch etwas unserer Osterdeko zu zeigen. Schliesslich ist's in der Villa Jenal dieses Jahr ungewöhnlich österlich - wir haben sozusagen alles gegeben;-)

Fangen wir doch gleich an der Haustüre an: Da hängt schon seit längerem (um genau zu sein seit Februar - unsere Nachbarn reihen mich nun bestimmt bei den Verrückten ein;-) unser Osterkranz.


Ein ganz simpler Kranz, den ich gerne je nach Saison einfach kurz neu dekoriere, zu Oster nun eben mit Moos, Eierschalen und Federn.


Witzigerweise sieht hat die Evi aus dem Deko-Hus einen ganz ähnlichen Kranz zusammengestellt, man könnte meinen, wir hätten uns abgesprochen...

Im Moment geht grad ein zügiger Wind, also husch rein ins Häuschen.


Da hängt eine richtige Premiere, noch nie zuvor gab's bei mir Ostereier (die selbstgebastelten hab ich Euch ja schon im Februar hier gezeigt). Wie immer nicht sehr bunt, sondern schön dezent in silber, weiss und grau.
Die Eier hab ich letztes Jahr nach Ostern im Ausverkauf erstanden und schon wieder vergessen. Wäre ich nicht zufällig im Dachboden "drübergestolpert", würden sie jetzt nicht hier hängen. 


Kein Waldbesuch ohne Mitbringsel und letztens haben wir Äste heimgeschleppt. Die hängen nun anstelle der Birkenäste. Ich hab sie vorher noch erst grau und dann weiss angesprüht, so sehen sie fast aus wie gekälkt.



Auf der Terrasse hängt noch immer das Schnittgut, allerdings ohne die Weihnachtskugeln und Sterne, dafür mit Vögelchen und Federn.


Aus der Küche kann ich nun den Federn beim Tanzen im Wind zusehen.


Manchmal verirrt sich tatsächlich ein richtiges Vögelchen auf die Äste. Bisher hab ich es noch nicht geschafft, das fotografisch festzuhalten. Aber der Fotoapparat liegt nun ständig griffbereit in der Küche, irgendwann schaff ich das noch;-)

Im Moment sieht es in der Villa Jenal mal wieder baustellenmässig aus. Fernsehversteck Nummer dreihundertachtundzwanzig befindet sich gerade im Bau. Sobald es fertig ist, zeig ich's Euch.

Ich wünsch Euch ein schönes Restwochenende und morgen einen guten Start in die neue, kurze Woche.

Habt's fein.
Herzlichst
Léonie

Kommentare:

  1. Liebe Léonie,

    deine Osterdeko sieht ganz bezaubernd aus,
    Schicht und mit den Naturmaterialen so schön dekoriert.
    Gefällt mir echt gut.

    Einen lieben Gruß
    Nico

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Leonie,
    sehr schoen deine Deko, die Idee mit den aufgehangenen Aesten gefaellt mir echt sehr!
    Und mit dem Tuerkranz das mache ich auch immer so, der Grundkranz wird immer ein bisschen angepasst.Lg die Karo

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Leonie,

    wunderschöne Osterdeko. Dein Türkranz gefällt mir besonders gut :)

    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Leonie,
    sieht wirklich sehr schön aus.
    Die Ostereier an deinen Ästen finde ich wunderschön. Mal etwas ganz anderes.
    Wünsche Euch dann ein wundervolles Osterfest mit vielleicht etwas besserem Wetter. Bei uns stürmt es richtig :-(, dafür nicht so viel Regen wie es eigentlich geben sollte.
    Ganz liebe Grüße Jutta !!

    AntwortenLöschen
  5. Hoi Léonie
    Ich musste grad lachen, weil ich fast einen gleichen Osterkranz vor der Tür hängen hab ;-). Gebastelt habe ich ihn Ende Februar mit Sachen die ich noch hatte. Er sieht toll aus!
    Auch deine restliche Osterdeko gefällt mir gut....in diesem Sinne "schöni Oschtere".
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Leonie,
    ;-) der Kranz! Ach deshalb verfolge ich gerne Deinen Blog. Wir haben ähnlichen Geschmack und deinen zu Lesen inspiriert mich immer wieder.

    Drück Dich
    Evi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Leonie!!!!

    Süße Deko........gefällt mir sehr gut!!!!!!
    Wir hier in Österreich verstecken Eier zu Ostern......du Fernseher?!?!?
    *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Leonie,
    eine stimmungsvolle österliche Dekoration mit der du die Villa Jenal geschmückt hast.
    Da sieht man es wieder, ohne Natur geht nichts. Jedenfalls bei mir. Bei jedem Spaziergang, ein Stöckchen, ein bisschen Moos und und....bin gespannt wo der Fernseher verschwindet, das Problem ist mir bekannt. Zur Zeit steckt er in einem alten Kasten. Tür zu und weg.
    Schöne Restwoche, trotz Sturm und Regen.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Deko!!
    Ich wünsche Dir ein frohes Osterfest,
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Leonie!!!

    Bei mir ist die Holzverkleidung nicht überall....nur beim Spiegel :o) Da mußte aufpassen....sonst sieht es gleich aus wie in einer Gartenhütte *g*

    Kreisch zurück!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen