Freitag, 17. April 2015

Kirschblüte Vol. 1

Hallo Ihr lieben Leser und ein herzliches Willkommen an meine neuen Leser. Ich freu mich, dass Ihr bei uns reinschaut.

Inzwischen hat die Kirschblüte im Garten der Villa Jenal begonnen.


Prunus sargentii Accolade macht in unserem Garten den Anfang. Eine frühblühende Zierkirsche, die um die 4 Meter hoch und im Alter schirmförmig wird.


Wir haben den Baum Mitte März von jemandem übernommen und hoffen, dass er uns die Umpflanzung nicht übel nimmt, ganz so klein ist er nämlich nicht mehr. Immerhin hat er geblüht, wenn auch nicht so reich, wie er das wohl üblicherweise tut. Hauptsache, er wächst hier gut an.


Und während diese Blüte schon fast wieder vorbei ist, stehen die Blüten der Prunus serrulata Kanzan beim runden Kiesplätzchen bereits in den Startlöchern. Lange kann es nicht mehr dauern.


Auch Flieder und Spierstrauch stehen kurz vorm Blühen...



... und bereits jetzt in voller Blüte steht die kleine, langsamwachsende Sternmagnolie (Magnolia stellata).




Die ersten Tulpen zeigen sich auch schon.



Ich geb's zu, ich war erst wirklich enttäuscht. Denn Töchterchen und ich haben im Herbst zwar unzählige Zwiebeln vergraben, aber rosafarbene und weisse. Und nun blühen sie rot und gelb??? Die falschen Tulpensorten können es nicht sein, wir haben jeweils die gleichen Sorten von mehreren Anbietern verbuddelt. Woran also liegt das wohl? Inzwischen werden die roten langsam rosa, die gelben langsam weiss (wäre das Wetter nicht so schlecht, könnt ich das nun hier auch zeigen). Ich finde das ganz seltsam. Kennt das jemand von Euch? Liegt das an der Erde? Gibt sich das mit den Jahren? Ich hatte letzten Sommer mit der Rose "Gartenträume" ähnliches erlebt. Die erste Blüte war in zartem hellrosa, die zweite Blüte ein kräftiges Pink.
Ich bin gespannt, wie's weitergeht und in welchen Farben die andern Tulpen blühen werden;-)

Ich wünsch Euch einen guten Start ins Wochenende.
Habt's fein. Herzlichst
Léonie


Kommentare:

  1. Hallo liebe Leonie,

    ich freu mich ganz sehr ueber die neuen Bilder aus eurem Garten!! Da wir ja ein aehnliches Haus und Grundstueck haben, fuehl ich mich bei dir immer fast "heimisch".
    Die Zierkirsche ist ja sowas von schoen, auf dem 2. Bild dachte ich, sie hat die 4m Endhoehe bereits erreicht;)
    Ich drueck die Daumen, dass sie gut anwaechst!
    Achso und ja, ich bin ein Nachtgaertner, tagsueber bin ich sowieso arbeiten und gerade im Sommer liebe ich das um 21Uhr mit der Gartenarbeit zu beginnen.
    Glg die Karo

    AntwortenLöschen
  2. Oh ist das schön. Die Natur explodiert gerade nahezu :) mit den Tuplen kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Ich wollte dieses Jahr im Herbst endlich welche vergraben und dann mal sehen ;)
    Ggglg sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Léonie,
    so schön sieht es aus bei dir. Übrigens habe ich meine tränenden Herzen in weißer Farbe gekauft...so blühten sie auch schön und als ich dann im nächten Jahr ihre Blüten sah, war ich überrascht, sie waren rosa. Woran das liegt, weiß ich auch nicht :-( Bin schon bissel traurig drüber. Weiße waren mir besonders wichtig, weil mein Vorgarten doch in weiß/lila gehalten ist. Nun gut, ist eben ein wenig rosa dazu gekommen und ich habe dann gleich noch einen Storchschnabel in rosa dazu gepflanzt, dann ist es wieder stimmig. Vielleicht hat jemand eine Antwort, warum sich Blütenfarben ändern. Vielleicht liegt es am Boden und dem Säuregehalt?
    Liebe Grüße von Stine und ich hoffe, dass eure Zierkirsche sich wohl bei euch fühlt und gut anwächst.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Blüten hast du im Garten. Und sogar eine Sternmagnolie! Die fehlt mir noch!

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Leonie,
    einen großen Baum umzupflanzen ist nicht leicht, aber dein Kirschenbaum sieht sehr schön aus.
    Das mit den Tulpen kann ich mir auch nicht erklären, vielleicht ist das genetisch bedingt. Manche Kinder kommen mit blonden Haaren auf die Welt und werden später dunkel.
    Herrlich, wie deine Sternmagnolie blüht,eine richtige Augenweide.
    Ein feines Wochenende und viel Sonnenstunden
    deine Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Sternmagnolie, Kirschbaum...ein Träumchen!
    Mein kl weiße Tulpenmagnolie fängt grade an knospen zu bekommen, mal sehen wann sie denn mal blüht.
    Das mit den Tulpen ist ja ziemlich merkwürdig, hoffe, dass die noch rosa und weiß werden.
    Liebe Leonie, ich wünsche einen schönen Start in die Woche u d lass Dir sonnige Grüße,
    Evi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Leonie,
    der Kirschbaum ist wirklich wunderschön und hat auch schon eine tolle Größe !!
    Ich wünsche mir auch noch so einen wundervollen Kirschbaum in meinen Garten.
    Das mit den Tulpen ist echt merkwürdig, aber ich hatte das letztes Jahr mit einer Rose, welche eigentlich tief rote Blüten hat und eine Blüte erstrahlte in kräftigem Pink, konnte ich mir auch nicht erklären, mal schauen wie sie dieses Jahr blüht.
    Wünsche dir eine tolle Woche, bei uns soll das Wetter super werden, hoffe bei Euch auch.
    Ganz liebe Grüße Jutta !!!

    AntwortenLöschen
  8. Bei Hortensien ist es der Säuregehalt der Erde. Werden bei mir auch IMMER pink. Kann man mit Zusätzen aber klären! Bei Tulpen ???

    AntwortenLöschen