Freitag, 21. Februar 2014

Kinderzimmer Nummer 2

Vielen Dank für Eure lieben Kommentare und Mails, ich hab mich riesig darüber gefreut.
Zum Auftakt ins Wochenende gehts in der Villa Jenal doch gleich ab ins nächste Kinderzimmer.

Nicht zu übersehen: hier wohnt ein Mädchen mit besonderer Vorliebe für Pink und Rosa:-)

(Die Qualität der Fotos lässt mal wieder zu wünschen übrig, aber bei schönem Wetter sind wir meistens draussen anzutreffen und so wird halt bei weniger optimalen Lichtverhältnissen geknipst).

Auch hier ist wieder eine Streifentapete von Sandberg an die Wand gekommen, dieses Mal nach Wunsch der Zimmerherrin in rosa-weiss.
Es gibt ja ganz reizende Kinderzimmertapeten mit Waldelfen, mit Blümchen, mit Bagger, Autos, Laster, Flugzeugen, Lillifees... Aber wie schon im Zimmer unseres Grossen war es uns auch hier wichtig, die Grundlagen des Zimmers "mitwachsbar" zu halten. So schön solche Tapeten sein mögen und so passend für kleine Kinder, spätestens in der Pubertät mag Prinz oder Prinzessin dann ganz bestimmt nicht mehr im niedlichen Kinderreich von anno dazumal wohnen. Und so habe ich die Hoffnung, dass ich in zehn Jahren nicht umtapezieren und/oder streichen muss, sondern lediglich Stoffe und Deko austausche. Denn durch die halbhohe weiss-lackierte Wandverkleidung wirkt das ganze nicht ganz so niedlich.



Vielleicht darf Fräulein Hase ja dann doch bleiben?



Oder nur noch Frau Hase?



Vielleicht wandert dann auch das Puppenhaus mitsamt aller Hasen auf den Dachboden?



Im Moment jedenfalls erfreut sich alles reger Beliebtheit und ich gebs zu: so ein bisschen Mädchen bin ich auch noch und freu mich ab den Prinzessinnen-Sachen;-)



Auch dieses Bett stammt von einem Flohmarkt. Es stand da schmutzig, dunkelbraun und schrie danach, mitgenommen zu werden.



Nach einer grossen Putzaktion und stundenlangem Streichen siehts gleich wieder ganz frisch und neu aus. Und damit die Puppenwiege keinen Grund hat, neidisch zu sein, hat auch sie ein neues passendes Gewand bekommen.



Die kleine Bewohnerin wird zwar demnächst gerade mal drei Jahre alt, aber wenn der grosse Bruder einen Schreibtisch im Zimmer hat, dann muss auch bei Fräuleins einer stehen. "Wo soll ich denn sonst malen Mama", fragte mich Töchterchen dereinst mit theatralisch hochgezogenen Schultern. Ja, das musste also selbst ich einsehen;-)



Spielsachen verschwinden abends (oder auch nur einmal die Woche, je nach Mamas Energie;-) ruckzuck in den hübschen Boxen. Und obendrüber bleibt doch noch Platz für die gefühlt tausend Stofftiere. So macht aufräumen fast schon Spass.



Die Kinderküche wandert von Zimmer zu Zimmer, im Moment steht sie grad im Mädchenzimmer, nachdem sie über die Weihnachtstage einen weissen Anstrich erhalten hat. Die Pompons aus Seidenpapier sind super einfach und schnell gemacht und herrlich romantisch, drum hängen darüber grad fünf Stück.



Damit der Schrank hier einziehen durfte, musste auch er aufgepeppt werden; natürlich wie auch sonst (fast) alles mit viiiiiel weisser Farbe. In der Mitte ist mit Volumenvlies, passendem Stoff, Spitzenband, Knöpfen (ich hab im Bastelshop welche entdeckt, die sich kinderleicht und ruckzuck mit dem Stoff nach Wunsch überziehen lassen - einfach genial) und Zierleisten eine Art Memoboard entstanden. Noch fehlen die Karten, aber bald hat Töchterchen ja Geburtstag:-)



Zum Abschluss nochmals ein kleiner Rundumblick im Kinderzimmer Nummer 2...






Das war's für den Moment aus der Villa Jenal. Habt ein schönes und entspanntes Wochenende.

Im nächsten Post versuche ich mich auf vielseitigen Wunsch einmal in einer bebilderten "Raffrolloherstellungserklärung" (übrigens habe ich auch für dieses Zimmer solche genäht mit passendem Stoff).

Herzlichst Léonie

Kommentare:

  1. Hallo liebe Léonie,

    ihr habt ein traumhaftes Haus!

    Die beiden Kinderzimmer sind euch gut gelungen. Ich liebe Eure Wandverkleidung. Der Schrank ergänzt perfekt die restliche Zimmereinrichtung.

    So ein Bauvorhaben ist total spannend, wir sind nicht so weit wie ihr, aber es ist klasse Eure Fortschritte zusehen. Das Haus könnte auch einer Wohnzeitschrift entstammen:)

    Habt ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße
    Evi

    AntwortenLöschen
  2. HI Leonie, auch in dieses wunderschöne Zimmer würde ich sofort einziehen. Schön hell und sehr freundlich. VLG Bine

    AntwortenLöschen
  3. So so schön! Eure Kinder haben es richtig toll, beide Zimmer gefallen mir ausgesprochen gut!
    Ganz lieben Gruß
    Mina

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches Zimmer ich schöner finde.. Ob ich wohl beide probewohnen dürfte ;)! Hab ein schönes Wochenende!

    Liebste Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Leonie,
    vielen Dank für den kleinen Rundgang im Kinderzimmer. Du hast sie mit sehr viel Liebe eingerichtet, wunderschön sind sie. Ich bin total begeistert.
    Die Wandvertäfelung und die Fensterumrandungen gefallen mir sooooo gut.
    Liebe Grüße und Euch ein schönes Wochenende Mary

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Leonie,

    dieses Prinzessinen-zimmer sieht sehr süß aus. Das würde meiner Tochter auch gefallen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Leonie,

    also das Mädchenzimmer ist auch wieder allerliebst, wer möchte da nicht wieder Kind sein und sofort einziehen? Ich finde das Bett ist der Oberknaller, so was tolles bekommt man auf dem Flohnmarkt? Kaum zu glauben, tsts.
    Freue mich schon doll auf die Beschreibung der Raffrollos.

    Lg und schönes Wochenende von Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Leonie,
    wieder ganz zauberhaft das Zimmerchen deiner Tochter!
    Du hast aber auch ein Händchen alles ganz romantisch und heimelig einzurichten! Auf die Herstellungstipps der Raffrollos bin ich schon sehr gespannt, da ich gerne welche an meinen Fenstern hätte. Nur leider bin ich in Sachen Nähen nicht sonderlich begabt...
    Mal sehen, wie Du an die Sache rangehst!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Hej Leonie,
    ist es nicht toll in einem Holzhaus zu leben?
    Die Kinderzimmer sehen beide sehr hell und freundlich aus!
    Die Betten finde ich so schön!
    Habt ihr euch gut eingelebt?
    Herzlichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  10. Boah...
    Leonie, toll. Ich weiß auch nicht, welches Zimmer ich besser finde.
    Wohl dieses ein klitzekleines bißchen. Ich wünschte, ich hätte gerade deine Energie für so viel diy-Projekte!

    Ganz ganz toll,
    Liebe grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Hallo! Wirklich traumhaft ! Darf ich fragen, wo es solche Schreibtischstühle gibt? Viele Grüße und ein gesundes neues Jahr, Nancy!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Nancy
    Den einen habe ich im Brockenhaus gefunden, den anderen über ein Online- Auktionshaus. Halt doch da mal die Augen offen. Manchmal braucht es etwas Geduld, aber irgendwann wird die meistens belohnt. Es gibt auch welche im gleichen Stil mit Armlehnen, ich suche aktuell grad so einen. Sind allerdings noch schwerer zu bekommen, jedenfalls die bezahlbaren;-) Viel Glück bei der Suche!
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen