Freitag, 13. Februar 2015

Ich hab einen - endlich!

Ihr Lieben, da bin ich wieder einmal.
Ein speziell herzliches Willkommen an meine neuen Leser. Schön, dass Ihr hier seid.

Die Villa Jenal hatte ungebetene Gäste, die dann auch noch länger gelieben sind als angekündigt. Es lagen wirklich alle flach (bis auf unseren Grössten, der ärmste hat nur unter Langeweile gelitten, weil das ganze Programm einfach nicht stattgefunden hat). Nun geht's zum Glück aber wieder bergauf und ich bin am Aufarbeiten all der Sachen, die liegen geblieben sind.


Fertig geworden ist etwas, was schon laaange auf meiner Wunschliste stand. Ich hab mich sofort verliebt in all die französischen Klappläden, die man auf diversen Blogs sieht. Aber wie vieles sind solche in der Schweiz sehr sehr schwer zu bekommen und wenn, dann so teuer, dass ich mich gar nicht getraut habe, näher hinzuschauen. Einfach mal kurz nach Frankreich an einen Flohmarkt zu fahren ist ebenfalls keine Option. Mit vier Kindern überlegt man sich jede längere Reise zweimal und meine Rasselbande hätte sich ja schön bedankt, wenn ich als Ziel einen Flohmarkt in Aussicht gestellt hätte;-) Was also tun, wenn das Objekt der Begierde weit weit weg erscheint? Richtig, einfach selber machen:-) Inspiriert dazu hat mich (einmal mehr;-) die liebe Sigrid vom Shabby Landhaus.

Nein, nicht die Tulpen (die selbstverbuddelten brauchen wohl noch eine Weile;-). Die Tulpen sind zwar wunderschön - die ersten, die ich dieses Jahr gekauft habe, das ist immer etwas gaaanz besonderes.
Ich meine aber das dahinter...


Spannplatten, Holzlatten und Zierhölzer zurechtsägen und zusammenleimen, streichen (ich hab erst mit "Paris Grey" von Annie Sloan grundiert und anschliessen mit "Old white" überstrichen), ein paar Scharniere anbringen und fertig ist der französische Klappladen à la Villa Jenal. Einer eingehenden Prüfung durch einen Fachmann wird er bestimmt nicht standhalten, aber das muss er auch gar nicht. Er soll nur die Ecke zieren und von weitem wirken. Wer genauer hinschaut oder eine Antiquität erwartet, ist selber schuld;-)


Ich bin ganz zufrieden, so für's erste Mal... (und überlege, ob ich das kleine Möbelchen davor doch noch weiss streichen soll).


Die Ecke gehört übrigens zum Wohnzimmer. Das musste ziemlich Federn lassen und wirkt nun viel luftiger. Das zeig ich Euch dann ein anderes Mal.

Die Vase hab ich gleich auch mitgestrichen. Sie ist aus dem Brockenhaus und war davor hässlich braun, die Form hat mir aber so gut gefallen. So ist sie doch wieder vorzeigbar, oder?


Ich wünsch Euch ein wundervolles Wochenende.

Habt's fein Ihr Lieben.
Herzlichst Léonie

Kommentare:

  1. Liebe Léoni
    Die Grippe kann ganz schön fies sein! Wir hatten sie auch und nicht mal angekündigt, als Gast ;-). Schön das es euch wieder besser geht. Ja Sigrid ist super, gell! Dein französischer Klappladen ist richtig toll geworden. I like it ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo du Liebe <3

    danke für deine Zeilen! Ich fühl mich auch so wohl in der Küche!

    Übrigens, hab ich das gleiche Problem bei deinem Blog :-/ iwie vertragen die sich nicht. Aber ich geh dann immer auf deine Startseite und dann zeigt mir das ynetz deinen Blog.

    Der Klappladen ist toll<3 ich würde das Tischchen davor weißen, dann setzt es sich besser ab oder den Klappladen weißen? Hmmm schwer... Aber Du hast ja erstmal die Wannenfüsse, die geweißt werden müssen "schelm-Grinsen"
    Ehrlich gesagt gaben wir auch hin und herüberlegt bzg der Fussfarbe! Du weißt ja wer die Wahl hat...

    Wünsche Euch gute Besserung! Wir drei haben es jetzt nach einander :-( Im moment liegt mein Mann mit Fieber flach... Aber das wird schon.

    Wie gehts Eurem jüngsten Nachwuchs?

    Drück Dich und hej då
    Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje liebe Evi, ich hoffe, es geht Euch inzwischen besser? Jedenfalls gute Besserung ins Deko Hus.
      Herzlichst Leonie

      Löschen
  3. Liebe Leonie,
    ja ist der Klappladen der Hammer ♥ Wenn Du es nicht geschrieben hättest....der könnte glatt als original Franzose durch gehen :)
    Wunderbar ist er geworden.. und die Farbe passt perfekt.
    Ein wundervolles Wochenende Dir und Deinen Lieben
    ♥-lichst Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Bianca. Solche Worte aus dem verträumten Stadthaus ehren mich sehr. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich sehe, dass es was neues zu lesen gibt von Dir.
      Herzlichst Leonie

      Löschen
  4. Wow liebe Leonie.
    Du hast wirklich immer sehr schöne Ideen.
    Der Klappladen ist richtig toll geworden, großes Lob an dich.

    Wünsche Euch allen eine gute Besserung und ein schönes Wochenende.
    Lg Jutta !!!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Leonie,
    Der Klappladen ist so super geworden!
    Eine ganz tolle Idee das du es einfach selber gemacht hast.
    Liebe Valentinsgrüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  6. Meine Liebe......DER ist supermegatollschön geworden!!!!!!!!!
    Braucht sich hinter einem "Echten" wirklich nicht verstecken *g*
    Ich Bastler seit Wochen an einem Dingsbums.......könnte es auch kaufen..... aber ich will nicht.......selberbauen macht mich glücklich und zufrieden :-)

    Hab noch einen schönen Sonntag und Grüssli an deinen Mann!!!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da fühlte sich der Klappladen grad geschmeichelt ob Deiner Worte und tut nun schon ganz frech französisch;-)
      Bei Dir dürfte ich einfach nur noch vorbeischauen, wenn ich viel freie Zeit zur Verfügung habe. Du hast so viele tolle Ideen, die in mir sofort das "auch machen will" auslösen - sehr gefährlich. Aber es ist einfach zu schön bei Dir, ich kanns nicht lassen, öfters zu gucken;-)
      Herzlichst Leonie

      Löschen
  7. Liebe Leonie,
    da ich deinen Blog so wundervoll finde, habe ich dich für den Liebster Award nominiert.
    Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen.
    Viele liebe Grüße Jutta !!!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Leonie,
    was hast du für einen zauberhaften Blog? Ich bin durch Tini vom Haus Nr. 13 auf dich aufmerksam geworden. Schön, da bleib ich.
    herzliche Grüße und bis bald
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Du da bist liebe Patricia. Was ist das denn für ein zauberhafter Blogname? Da muss ich grad rasch mal rüberhuschen.
      Herzlichst Leonie

      Löschen
  9. Holla ihr lernt aber schnell *g*

    Liebe Grüße in die Villa!!!!!!

    AntwortenLöschen
  10. liebe leonie, dein blumenstraüß paßt perfekit in die ecke!!! ich bin hier zufällig vorbei gekommen und wünsche dir l einen schönen abend!!! angie

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Leonie,
    ja diese fiese doofe Grippe! Hab auch noch mit den Nachwehen zu kämpfen und bin die zweite Woche von der Arbeit zuhause :(
    Die Tulpen sind super. Erste Anzeichen von Frühling im Haus nicht wahr!
    Und die Vase in weiß ist auf alle Fälle wieder vorzeigbar. Hab auch vor ein paar Blumentöpfe weiß zu streichen, dann passen sie wenigstens alle zusammen.
    Und dein Klappladen, der ist ja wirklich klasse! Ich finde, du hast ihn super hinbekommen und er pass gut in diese Ecke!
    Liebe Grüße sendet dir
    Nina

    AntwortenLöschen
  12. Gute Besserung liebe Nina. Dafür bleiben wir nun das restliche Jahr über einfach gesund, gell?!
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen